Thomas & Ina Ohlhorst
Ihre Gastgeber Thomas & Ina Ohlhorst

- Das Feriengut zum Wohlfühlen -

Ausflugsziele in der Umgebung

Natur pur
Wingert und Wald

Im Rücken von Leinsweiler nach Westen und Norden hin erhebt sich der mächtige Pfälzer Wald. Das Erklettern bizarrer Fels- formationen, die Begegnung mit scheuen Wildtieren, Kräuter- und Pilzwanderungen oder Vogel- stimmenexkursionen bieten zu jeder Jahreszeit ein Naturerleben der besonderen Art. Ein weit- verzweigtes, gut markiertes Wanderwegenetz, beispielhaft hierfür die Prädikatsfernwege "Pfälzer Höhenweg", "Pfälzer Waldpfad" und "Pfälzer Weinsteig", sowie dutzende urige Wanderhütten laden zu Bewegung an der frischen Luft und deftiger Pfälzer Kost ein.

Gelebte Geschichte
Sagenhafte Burg Trifels

Der Wasgau rund um Leinsweiler wimmelt von mittelalterlichen Burgen und Burgruinen. Die Berühmteste ist wohl die Reichsburg Trifels, die in 494 Metern Höhe auf dem Sonnenberg thront und zusammen mit ihren Schwesterburgen Anebos und Scharfenberg das Trifels-Ensemble bildet. Dem Wanderer ist hier der "Burgenweg" zu empfehlen. Eine der größten und ältesten Burganlagen der Pfalz ist die Ruine Madenburg, erbaut im frühen 11. Jahrhundert auf einem 458 Meter hohen Felsausläufer des Rothenbergs. Allesamt sind von Sagen umwoben, zeugen beispielsweise von den Spuren des berühmt-berüchtigten Barbarossa und präsentieren dem unternehmungslustigen Urlauber vielfältige Schätze gelebter Geschichte.

Ein herrlicher Flecken Erde
Kapellen-Hügel `Kleine Kalmit´ zwischen Leinsweiler und Ilbesheim

Nach Osten hin erstrecken sich bis zur Rheinebene endlos scheinende Weinberge, Obstgärten und Gemüsefelder, unterbrochen von zahlreichen hübschen Dörfern und Städtchen. Ein kunterbunter Flickenteppich, der zu jeder Jahreszeit zum Naturschauspiel wird. Südpfälzer Wanderwege wie "Mandelpfad", "Keschdeweg", "Treidlerweg" oder "Hüttentour" laden zu aktiver Landschaftserkundung ein. Diverse Weinlehrpfade und kulinarische Exkursionen machen Appetit auf eine spätere Einkehr in eines der zahllosen gemütlichen Gasthäuser.

Schöne Südliche Weinstraße
Trifelsstraße mit historischem Rathaus und Brunnen

Die Südpfalzmetropole Landau (~ 9 km) ist die nächstgelegene Stadt mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, aber auch die hübsche Kurstadt Bad Bergzabern (~ 12 km) ist einen Bummel wert. Im Sommer und Herbst übertreffen sich die Dörfer der Südlichen Weinstraße im Feiern, allerorten finden feucht-fröhliche Weinfeste, traditionelle Kerwen und allerlei weitere lustige Dorfspektakel statt. Aber auch der Winter mit seinen heimeligen Adventsmärkten oder der Frühling mit seiner zauberhaften Mandelblüte sind reizvolle Urlaubszeiten.

Portal zur Südpfalz oder zum Elsaß - je nach Fahrtrichtung
Das Deutsche Weintor in Schweigen-Rechtenbach

Im Süden schließt sich das Elsaß an, sozusagen das französische Pendant zur Südpfalz, ebenso gekennzeichnet von der herrlichen Landschaft sowie der Herzlichkeit und Weinseligkeit seiner Bewohner. Beliebte Ausflugsziele sind das pittoreske Städtchen Wissembourg (~ 25 km) und das prächtige Strasbourg (~ 95 km).